It's JUR DAY!
Bewerbertag der Leading Independents
in Berlin.

JURDAY ist eine Kooperation der Kanzleien Broich, Glade Michel Wirtz, Oppenländer, Raschke von Knobelsdorff Heiser, Raue, Streck Mack Schwedhelm, SZA Schilling, Zutt & Anschütz.

Datenschutzerklärung

Informationen zum Datenschutz (Art. 13 DSGVO)

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Es ist für uns deshalb eine Selbstverständlichkeit, dass wir verantwortungsvoll mit Ihren persönlichen Daten umgehen.

Nachstehend informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO bei der Nutzung unseres Online-Angebots. Bei Fragen oder Anmerkungen können Sie sich an die unter Ziff. I. angegebenen Kontaktdaten richten.

I. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen


Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung dieser Internetseiten ist:
Glade Michel Wirtz - Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB   
Kasernenstraße 69               
40213 Düsseldorf   
Telefon: +49 (0)211-200520   
E-Mail: info(at)jurday.de

Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter obiger Anschrift sowie per E-Mail unter datenschutz@glademichelwirtz.com.

II. Zwecke der Datenverarbeitung | Rechtsgrundlagen | Speicherdauer

1. Allgemeine Hinweise zur Datenverarbeitung


Die Nutzung unserer Internetseiten ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre Ein-willigung nur, soweit dies zur Bereitstellung unseres Internetangebots erforderlich ist. Soweit Sie auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer) angeben – insbesondere bei der Nutzung unseres Registrierungs- bzw. Anmeldeformulars, erfolgt dies auf freiwilliger Basis.

In folgenden Fällen erfolgt eine Verarbeitung personenbezogener Daten:

2. Aufrufen unserer Internetseiten | Log-Files

Beim Aufrufen unserer Internetseiten werden systembedingt Informationen in sogenannten Server-Log-Files ("Log-Files") erhoben und gespeichert, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

- IP-Adresse des abrufenden Endgeräts,
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
- Name und URL der abgerufenen Datei,
- Referrer-URL (Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgte) und aufgerufene Links,
- Information über Browsertyp, verwendete Version und ggf. das von Ihnen verwendete
  Betriebssystem sowie der Name Ihres Access-Providers.

Diese Daten sind für uns nicht einer bestimmten Person zuordenbar; Rückschlüsse auf Ihre Identität sind uns nicht möglich. Die Daten der Log-Files werden stets getrennt von anderen personenbezogenen Daten gespeichert; eine Zusammenführung mit anderen Datenquellen erfolgt nicht.

Diese Daten werden von uns auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet zur Auslieferung der Inhalte unseres Internetauftritts sowie zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer informationstechnischen Systeme, zur Optimierung unserer Internetseiten sowie zur Auswertung der Systemsicherheit und –stabilität. Die Logfiles werden nach dem Ende der jeweiligen Browser-Sitzung gelöscht, spätestens nach sieben Tagen, es sei denn, ihre weitere Speicherung ist für die oben genannten Zwecke erforderlich.

3. Einsatz von Cookies

Unsere Internetseiten verwenden sogenannte Cookies. Der Einsatz von Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zum Zweck der technischen Bereitstellung sowie zur Optimierung unserer Internetseiten.

Cookies sind kleine Textdateien, die bei dem Besuch einer Internetseite von dem jeweiligen Server verschickt und auf dem Endgerät des Nutzers in einem dafür vorgesehenen Verzeichnis abgelegt werden. Bei einem erneuten Besuch der Internetseite sendet der Internet-Browser des Nutzers den zuvor empfangenen Cookie wieder zurück an den Server. Hierdurch können allgemeine Nutzungsdaten festgehalten und ausgewertet werden. Cookies lassen hingegen keine direkten Rückschlüsse auf Person, Name und Anschrift des Nutzers zu.

Beim Aufruf einzelner Seiten unseres Internetauftrittes verwenden wir temporäre Cookies (sogenannte "Session-Cookies"), die lediglich solange gültig sind, wie Sie sich auf unseren Internetseiten befinden und Ihre Browsersitzung geöffnet ist. Nach Abschluss Ihres Besuchs werden diese "Session-Cookies" mit dem Schließen Ihres Internetbrowsers automatisch wieder gelöscht.

Eine Auswertung von Nutzerzugriffen erfolgt nicht. Ebensowenig werden pseudonymisierte Nutzerprofile erstellt (kein "Tracking").

Wenn Sie dies wünschen, können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern. Wie dies im Einzelnen funktioniert entnehmen Sie bitte den Hinweisen Ihres Internetbrowsers. In diesem Fall kann es jedoch vorkommen, dass Sie möglicherweise nicht sämtliche Funktionen unserer Internetseiten voll umfänglich nutzen können.

4. Kontaktformular | Registrierung

Soweit Sie uns über das Registrierungsformular auf unseren Internetseiten den Wunsch zukommen lassen, über den Bewerbungsprozess für den JURDAY informiert zu werden oder per E-Mail Anfragen zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre Daten (Name und E-Mail-Adresse) inklusive der von Ihnen freiwillig angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung Ihres Registrierungswunsches bzw. Ihrer Anfrage. Rechtsgrundlagen sind – je nach Inhalt Ihrer Anfrage – Art. 6 Abs. 1 lit. b) oder Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO; berechtigte Zwecke sind die Bearbeitung und Nachverfolgung von Nutzeranfragen sowie die Ansprache der Nutzer zu Beratungs- und Auswertungszwecken. Die uns von Ihnen überlassenen Daten werden jeweils gelöscht, wenn ihre Verarbeitung zur Erreichung des Zwecks, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich ist, es sei denn, dass wir gesetzlich zu einer darüber hinausgehenden Aufbewahrung der Daten verpflichtet sind.

5. Bewerbung für den JURDAY

Sie können sich zudem online über unser Bewerbungsformular im Vorfeld der nächsten JURDAY-Veranstaltung für die Teilnahme am JURDAY bewerben. Hierbei erheben wir Ihre Kontaktdaten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) sowie weitere Daten, die Sie uns freiwillig überlassen (insb. Lebenslauf- und Ausbildungsdaten). Diese Daten geben wir an die weiteren, den JURDAY veranstaltenden Kanzleien weiter:

- Broich (www.broich.com)
- Oppenländer (www.oppenlaender.de)
- Raschke von Knobelsdorff Heiser (www.rkh-law.de)
- RAUE LLP (www.raue.com)
- Streck Mack Schwedhelm (www.steueranwalt.de)
- SZA Schilling, Zutt & Anschütz (www.sza.de)

Ihre uns im Rahmen Ihrer Bewerbung überlassenen Daten werden zur Auswahl der Teilnehmer, zur Durchführung der Veranstaltung sowie – sollten Sie an der JURDAY-Veranstaltung teilgenommen haben – zur Kontaktaufnahme im Nachgang des JURDAY (z.B. zur Information über Karriereangebote und Zusendung von weiteren Unterlagen) verarbeitet. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten sind:

–          Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO bzgl. der Übermittlung Ihrer Daten an die den JURDAY veranstaltenden Kanzleien, der Auswahl der Teilnehmer und der Administration Ihrer JURDAY-Teilnahme sowie

–          Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO bzgl. der die Kontaktaufnahme mit Ihnen im Nachgang der Veranstaltung. Ihre etwaige Einwilligung hierzu wird im Rahmen des Anmeldeprozesses nach Auswahl der Teilnehmer gesondert eingeholt.

Die von Ihnen bereitgestellten Daten werden gelöscht, sobald eine Verarbeitung für die Zwecke, zu denen sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich ist, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten eine darüber hinausgehende Verarbeitung der Daten vorsehen. Sollten Sie sich ohne Erfolg für eine Teilnahme am JURDAY beworben haben, werden Ihre Daten in der Regel nach Ablauf von drei Monaten nach Auswahl der Teilnehmer gelöscht.

Ergänzende Informationen zu der Verarbeitung Ihrer für die Teilnahme am JURDAY bereitgestellten Daten durch die JURDAY-Kanzleien sowie die Kontaktdaten der jeweiligen Datenschutzbeauftragten finden Sie auf den Internetseiten der JURDAY-Kanzleien unter:

- Broich:
www.broich.de/index.php/datenschutz.html

-  Glade Michel Wirtz:         
www.glademichelwirtz.com/datenschutzerklaerung.html

- OPPENLÄNDER Rechtsanwälte:
www.oppenlaender.de/de/dsgvo.html

- Raschke von Knobelsdorff Heiser:
www.rkh-law.de/de/impressum/impressum

- RAUE LLP:             
raue.com/datenschutz/

- Streck Mack Schwedhelm:        
steueranwalt.de/datenschutzerklaerung/

- SZA Schilling, Zutt & Anschütz:
www.sza.de/de/datenschutzerklaerung

6. Fotoaufnahmen während des JURDAY

Im Rahmen des JURDAY werden Fotografien angefertigt, um Impressionen der Veranstaltung einzufangen. Auf diesen Fotos können auch einzelne Teilnehmer der Veranstaltung erkennbar sein. Die erstellten Bilder verarbeiten wir auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zu Zwecken der Veranstaltungsdokumentation sowie der Berichterstattung über die Veranstaltung (u.a. auf den JURDAY-Internetseiten und in Print-Veröffentlichungen). Sollten Sie nicht damit einverstanden sein, dass Sie während der Veranstaltung fotografiert werden bzw. auf Bildern zur Berichterstattung über die Veranstaltung zu erkennen sind, können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen (vgl. dazu auch IV.1), z.B. indem Sie dies direkt vor Ort an die JURDAY-Ansprechpartner oder dem Fotografen mitteilen.

III. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Wenn Sie sich für die Teilnahme am JURADY bewerben, geben wir Ihre Daten - wie unter II.5 erläutert - an die den JURDAY veranstaltenden Kanzleien weiter.

Darüber hinaus werden Ihre Kontaktdaten (nicht Ihre weiteren personenbezogenen Daten, die Sie angeben) ggf. zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung bzw. zur weiteren Durchführung der JURDAY-Veranstaltung an externe Dienstleister weitergegeben (etwa Reisebüro, Hotel, Fluggesellschaft oder Lettershops).

Eine sonstige Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt. Insbesondere geben wir Ihre Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums weiter.


IV. Betroffenenrechte


Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, stehen Ihnen die folgenden Rechte zu:

1. Widerspruchsrecht

Soweit eine Verarbeitung Ihrer Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO („berechtigte Zwecke“) gestützt wird, können Sie dieser Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 21 DSGVO widersprechen. Der Verarbeitung von persönlichen Daten zu Werbe-/Marketingzwecken kann jederzeit – ohne Angabe von Gründen – widersprochen werden. Die betreffenden Daten werden dann nicht mehr zu Werbe-/Marketingzwecke verarbeitet.

2. Widerruf Ihrer Einwilligung

Soweit uns personenbezogene Daten aufgrund einer Einwilligung überlassen wurden, haben Sie das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen durch eine Nachricht an die unter Ziff. I genannte Stelle zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der erklärten Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

3. Weitere Betroffenenrechte

Zudem können Sie – bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen – folgende Rechte in Anspruch nehmen:

- Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der Daten und deren Herkunft, falls die Daten nicht direkt erhoben wurden, die Kategorien der Empfänger personenbezogener Daten, die geplante Speicherdauer sowie die Betroffenenrechte;

- Recht auf Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten;

- Recht auf Löschung personenbezogener Daten, insbesondere wenn die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind und wir nicht aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Vorgaben zur Aufbewahrung der Daten verpflichtet sind;

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten;

- Recht auf Datenübertragbarkeit hinsichtlich der uns von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format bzw. auf Übermittlung dieser Daten an einen anderen Verantwortlichen.

Ferner haben Sie das Recht der Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

V. Datensicherheit

Wir treffen angemessene technische Sicherheitsmaßnahmen, um die uns von Ihnen anvertrauten Daten vor Verlust, Zerstörung, Offenlegung und Zugriff durch Unbefugte zu schützen und passen diese stets den technischen Weiterentwicklungen an.

Unsere Internetseiten nutzen zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel von Anfragen, die Sie uns über Kontaktformular auf unseren Internetseiten zukommen lassen, eine SSL-Verschlüsselung. Wir weisen allerdings darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

VI. Links auf Internetseiten Dritter


Wir verlinken Internetseiten anderer, mit uns nicht verbundener Anbieter (Dritte). Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss darauf haben, welche Daten durch diese Anbieter verarbeitet werden, wenn Sie diese Links anklicken. Da die Datenverarbeitung durch Dritte unserer Kontrolle entzogen ist, können wir hierfür keine Verantwortung übernehmen. Nähere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Dritte entnehmen Sie bitte den Datenschutz-Informationen des jeweiligen Anbieters.

VII. Anpassungen der Datenschutz-Informationen


Unsere Informationen über die Verarbeitung und den Schutz Ihrer persönlichen Daten werden wir von Zeit zu Zeit überarbeiten, um diese an den Stand der Technik oder an veränderte Rahmenbedingungen anzupassen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich regelmäßig über Änderungen auf dieser Seite zu informieren.

Stand: Februar 2019